DIGITAL CAMPUS – So digitalisiert sich die MediaMarkt-Saturn Gruppe

0

Der diesjährige Digital Campus hatte am 17. und 18. Mai seine Türen für die Mitarbeiter der MediaMarktSaturn Retail Group geöffnet. Rund 50 Vorträge und Paneldiskussionen sowie 33 Messestände behandelten die digitale Zukunft des Einzelhandels. Darüber hinaus boten Partner wie Facebook, Google, IBM und Microsoft die Möglichkeit, Innovationen von morgen aus dem Bereich Consumer Electronics schon heute auszuprobieren.

In diesem Jahr gab es auf dem Digital Campus mehr zu sehen als je zuvor. Daher fand die Mitarbeiterveranstaltung und -messe erstmals an zwei Tagen statt. „Als Vorreiter beim Thema Digitalisierung stehen wir für Innovation in allen Bereichen. Das spiegelt sich nicht nur in der Verzahnung von On- und Offline, dem Produktsortiment, den Kundenservices, der Ausstattung der Märkte sowie unseren Angeboten im Internet wider, sondern zeigt sich auch intern bei den Entwicklungsmöglichkeiten und Förderprogrammen für unsere Mitarbeiter. Dazu zählt der Digital Campus: eine Mitarbeiterveranstaltung und -messe, die wir ins Leben gerufen haben, um die digitale Transformation des Einzelhandels mit allen eingesetzten Technologien frühzeitig an die Mitarbeiter heranzuführen“, äußerte sich Martin Wild, Chief Digital Officer der MediaMarktSaturn Retail Group und Gastgeber der Veranstaltung, zum Digital Campus.

Zu den Highlights des diesjährigen Digital Campus gehörten Vorträge von Prof. Dr. Gunter Dueck, dem ehemaligen Chief Technology Officer von IBM Deutschland, und des renommierten Einzelhandelsexperten Gerrit Heinemann. Die Global Player Facebook, Google, IBM und Microsoft gingen in ihren Beiträgen auf künstliche Intelligenz und deren wachsende Bedeutung für den Einzelhandel ein.

Auf der Messe konnten zahlreiche Technologien vor Ort getestet werden. So zum Beispiel die Zukunft des Shoppens mit der Microsoft HoloLens, die im Rahmen der „HoloTour“ von Saturn auf ihrer Deutschlandtournee einen Stopp beim Digital Campus einlegte. Die HoloLens ist ein Headset, das Hologramme und multimediale Inhalte ins Blickfeld rückt, ohne die tatsächliche Realität auszublenden. Die HoloLens kann zugleich auch akustische Elemente wie Sprache, Musik und Geräusche wiedergeben. Das Ergebnis ist eine verblüffende Mischung aus echter und erweiterter Realität. Die Augmented Reality Brille zeigte anhand einer Demo, wie in das Sichtfeld eingeblendete digitale Inhalte die Shopping-Erfahrung auf eine neue Ebene heben können. Ein Avatar namens Paula begleitete die spannende Entdeckungstour und führte die Mitarbeiter der MediaMarktSaturn Unternehmensgruppe auf dem Digital Campus durch die Welt der Hologramme.

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt