beyerdynamic macht seine High-End-Kopfhörer digital

0

Mit einem High-End-Kopfhörer wie dem T 1 oder T 5 p von beyerdynamic sind Klang-Enthusiasten auf der sicheren Seite – wenn der Player mitspielt. Gerade tragbare Geräte wie das Notebook oder Smartphone beschränken aber oft die Wiedergabequalität. Deshalb hat der Heilbronner Audiospezialist den Impacto essential entwickelt.

Als mobiler USB-DAC klinkt er sich zwischen Player und Kopfhörer in die Übertragungskette ein. Sein elegantes Gehäuse ist kaum größer als eine Kabel-Fernbedienung. Darum erledigt der Digital-Analog-Converter mit eingebautem Kopfhörerverstärker diese Aufgabe auch gleich mit: Tasten für Lautstärke, Play/Pause und Titelsprung steuern bequem die Musikwiedergabe.

Die vielleicht kleinste High-End-Musikanlage der Welt

Im Innern arbeitet eine Technik, die auch exklusiven HiFi-Anlagen gut zu Gesicht stehen würde. Der Sabre32 Mobile Reference DACTM entschlüsselt High-Resolution-Audiosignale bis zu einer Auflösung von 32 Bit und 384 Kilohertz. Üblich sind in dieser Geräteklasse maximal 24 Bit/192 kHz.

Selbst DSD-Signale (Direct Stream Digital) mit bis zu 5,6 Megahertz unterstützt der kompakte USB-DAC, ein Format, das normalerweise stationären Wandlern vorbehalten bleibt. Für die Nutzer heißt das: Sie benötigen keine wuchtigen HiFi-Geräte und keine ausgesprochenen Hi-Res-Player mehr. Ein High-End-Kopfhörer von beyerdynamic und der Impacto essential genügen, um Musik von Smartphone oder Notebook in kompromissloser Qualität zu genießen.

Passt an PC, Mac und Android-Geräte

Als Zuspieler kommen Computer und Player mit USB-Ausgang in Frage. Drei Anschlusskabel gehören zum Lieferumfang: Das Exemplar mit großem Stecker (USB-A) ist vor allem für Notebooks und PCs gedacht. Die USB-C-Variante findet zunehmend auch an Smartphones und Tablets Anschluss. Für klassische Android-Geräte gibt es den gewohnten Micro-USB-Standard. Apple-Nutzer müssen sich noch etwas gedulden. Eine eigene Lösung für den Lightning-Anschluss ist in Vorbereitung.

Der Impacto essential funktioniert an allen Geräten, die über eine USB-Host-Funktion verfügen. Bei Notebooks ist das grundsätzlich der Fall. Aber auch die meisten modernen Android-Smartphones und -Tablets sind entsprechend ausgestattet. Bei ihnen heißt die Funktion „USB-On-The-Go“.

www.beyerdynamic.de

Teilen

Über den Autor

Ihre Meinung ist gefragt